Bestellung

Product Image
%s
%s
%s

Nicht alle Drucke sind vorrätig. Nach der Bestellung trete ich mit Ihnen in Kontakt und werde Sie über Versand, Bezahlung und Lieferzeiten informieren. Diese Bestellung ist unverbindlich.

Variante auswählen: 10x30 ausgewählt
Ihre Daten:
Leider ist ein Fehler aufgetreten
Vielen Dank [name], ich melde mich in Kürze bei Dir.

Kontakt

Bitte fülle das Formular aus oder melde dich direkt bei mir unter iris@iriswolfermann.de. Vielen Dank.

Leider ist ein Fehler aufgetreten
Vielen Dank [fname], ich melde mich in Kürze bei Dir.
Tilda und der Duft der Welt

Tilda und der Duft der Welt

von Karin Koch
gebunden, 48 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-7795-0516-7
Peter Hammer Verlag

Was Tilda mag und was nicht , sagt ihr ihre Nase. Sehr gern mag Tilda Papas Geruch. Er duftet nach Holz und Erde und ein bißchen nach Muskatnuss.
Seit der Vater nicht mehr bei ihnen wohnt, können Tilda und ihr kleiner Bruder Hans ihn nur noch manchmal besuchen. Bei Papa ist alles anders. Sie dürfen beim Baden alles unter Wasser setzen, und wenn Hans auf dem Sofa einschläft, trägt Papa ihn einfach ins Bett, ohne Zähneputzen.
Aber Mama will nur wissen, ob er sich noch immer nicht rasiert und wieder vor dem Fernseher eingeschlafen ist. Eines Tages dürfen sie Papa gar nicht mehr besuchen. Hans schließt sich vor Wut im Gartenschuppen ein und endlich merken die Großen, dass die Kleinen nicht alles schlucken.
Karin Koch erzählt einfühlsam von einer zerrissenen Familie. Der Blick ihrer kleinen Heldin – naiv und unbestechlich zugleich – lässt Hilflosigkeit, Wut und Verletzung auf allen Seiten spürbar werden. Deutlich wird aber auch, dass immer ein Weg offen bleibt für ein Familienleben, das der Sehnsucht nach beiden Elternteilen gerecht wird. Mit schöner Heiterkeit begleiten Iris Wolfermanns Illustrationen die Geschichte.

„Karin Koch lässt die kleine Tilda die Geschichte erzählen und lässt das eigentliche Thema sehr geschickt in Tildas Schilderung wachsen. Illustriert ist das Geschehen ebenso liebevoll und genau, die Bilderwelt ist ebenso lebendig und lebensecht. Ein Buch für die Sinne, eine originelle Umsetzung eines schwierigen und schmerzlichen Themas.“
MAGALI HEISSLER, Titel-Kulturmagazin

„“Tilda und der Duft der Welt“ ist ein einfühlsames und sensibles Bilderbuch zum Thema Trennung der Eltern. Die Autorin erzählt, wie sich Kinder nach einer Trennung fühlen, wie sie die Streitereien der Eltern wahrnehmen. Es ist ein Kinderbuch mit der klaren Botschaft an die Eltern, dass ihre Kinder unter der Trennung leiden und diese nicht verstehen können. So wird „Tilda und der Duft der Welt“ zu einem wertvollen Buch, dass wir Familien in vergleichbaren Situationen ans Herz legen möchten.“
JANETT KRAUS, Janetts Meinung

Tilda und der Duft der Welt- Innenansicht

Ab und an schreibe ich was

Melden Sie sich hier zu meinem Newsletter an. Ich verspreche sorgsam mit Ihren Daten umzugehen!

Kind